Spülen und Armaturen

Spülen und Armaturen

Alle Wasser oder was?

Wasser begleitet uns schon seit der Entstehung der Menschheit. In der Küche ist es nicht anders – Wasser ist ein wichtiges Element. Egal ob es ums Trinken, Kochen, Dünsten, Spülen, Wäsche waschen oder Abwaschen geht, Wasser begleitet jede Handlung, die sich in der Küche abspielt. Damit alle diese Prozesse reibungslos ablaufen, wurde die Küche im 20. Jahrhundert ordentlich durchdacht und systematisiert. Der Wasserbereich in der Küche brachte so eine Vielzahl an Küchenspülen und Armaturen hervor. Sie gehören zur Standardausstattung eines jedes modernen Haushaltes.

Küchenspüle

Die Küchenspüle, auch Spülbecken oder Abwaschbecken genannt, ist ein Küchenelement, dass meistens in die Arbeitsplatte eigelassen wird. Es gibt grundsätzlich zwei Optionen, Ein- und Mehrbeckenspülen, die wie in der Form so auch in Material variieren können. Eine der populärsten und häufigsten Varianten ist Spülbecken mit Abtropffläche. Darüber hinaus gibt es Zwischenformen und auch Becken, die integrierte Restebehälter haben. In diesen kann man Abfälle sammeln und diese später entsorgen.

Material

Edelstahl gilt als das beliebteste Material, jedoch nicht als das einzig mögliche, dass zum Einsatz kommt. Fragranit oder Silgranit sind veredelte granitbasierende Produkte von deutschen Herstellen, die im Vergleich zum Standardgranit allen Anforderungen an Pflege, Hygiene und Materialstandhaftigkeit gerecht werden. Eine Keramikspüle zählt zu den spannendsten Möglichkeiten auf dem Markt, da sie fast jede Form und Farbe annehmen kann. Das Material ist schmutzabweisend und bringt exzellente Eigenschaften wie Glätte und Härte mit. Die Oberfläche ist kratzerfest, schnittbeständig sowie schlagresistent.

Armatur

Erst die Armatur macht die Spüle und dadurch die ganze Küche vollkommen. In Chrome, Messing oder als Komposit mit Keramik-Look, die Auswahl ist riesig. Ein einfacher Wasserhahn ist mittlerweile sehr selten geworden. Dafür gibt es eine ganze Armee an Küchenbatterien mit oder ohne ausziehbarer Schlauchbrause. Auch gibt es mittlerweile farbige Wasserhähne in Rot, Blau und vielen anderen Farben.

Viele schwören auf ein Wasserhahn, der Kochwasser produziert. Hier gibt es mittlerweile auch viele Hersteller, die einen Kochend-Wasserhahn in die eigene Produktpalette aufgenommen haben. Ein Beispiel ist die Firma Quooker. Im Prinzip fließt das heißes Wasser sozusagen per Knopfdruck. Der Vorteil ist die Einsparung von Zeit, Energie und Wasser.

 

Foto © Neue Alno GmbH 2018