Alles über Dampfgarer und Kombi-Dampfgarer

Alles über Dampfgarer und Kombi-Dampfgarer

Unter Dampf: Kochen mit einem Dampfgarer

Aus guten Gründen sind Dampfgarer in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Durch die erhöhte Nachfrage ist auch das Angebot gestiegen. Mittlerweile gibt es die kleine Meisterstücke in den verschiedensten Formen. Wer einmal einen Dampfgarer in seiner Küche hatte, möchte nicht wieder darauf verzichten.

Gesunder genießen

Die Dampfgar-Methode basiert auf einem einfachen Prinzip: Der Dampf von kochendem Wasser umschließt das Gargut. Der Vorgang kann entweder „drucklos“ oder in speziellen Schnellkochtöpfen unter Druck durchgeführt werden. Das Besondere dabei: Die meisten wasserlöslichen Vitamine und Mineralstoffe im Essen gehen bei dieser Methode nicht verloren. Auch das Aroma und das Aussehen der Lebensmittel bleiben viel besser erhalten. Zudem gelingt damit Aufwärmen von Gerichten schneller und viel schonender als üblich.

Klein aber fein: Elektro-Dampfgarer

Fast jeder Hersteller bietet Elektro-Varianten der Dampfgarer an. Diese "Tisch-Modelle" sind recht klein und finden daher in fast jede Küche Platz. In der Regel ermöglicht so ein Gerät die Zubereitung von Gargut in zwei bis drei übereinander gestapelten Schalen. Die Gartemperatur beträgt 100 °C Celsius. 

Mittlerweile findet man auch viele BPA-freie Varianten im Angebot, die statt aus Kunststoff aus viel hochwertigeren Materialien wie Edelstahl und Glas gebaut werden. Die modernsten High-End-Modelle ermöglichen z.B. unterschiedliche Garzeit-Einstellung für jedes Kochgutfach / Kochstelle. Manche Hersteller bieten sogar ein Aroma-Sieb für Gewürze an.

Multitasting: Kombi-Geräte

Viele bekannte Hersteller von Küchentechnik stellen Kombi-Geräte wie Dampfbackofen her. Diese Geräte benötigen entweder Wasseranschluß oder nutzen einen eingebauten Wassertank. Das Wasser wird ins Innere mit Hilfe von Dampf-Düsen geleitet. Die Zubereitungsmöglichkeiten und -arten multiplizieren sich dadurch. Das bedeutet: Dampfgaren, Braten und Backen mit einem Gerät.

  • Miele bietet sowohl den Stand-Dampfgarer als auch der Einbau-Dampfgarer mit MultiSteam Technologie an.
  • NEFF stellt zwei Möglichkeiten zur Wahl: Kompakteinbaudampfgarer und FullSteam Dampfbackofen.
  • AEG setzt auf Multi-Dampfgarer mit zusätzlicher pyrolytischen Reinigung.
  • Siemens bietet ähnliche Einbaugeräte mit zwei separaten Funktionen an: Dampfstoß und Dampfgaren. Wer es knusprig mag, wird die Dampfstoß-Funktion lieben!

 

Foto © Constructa-Neff Vertriebs-GmbH 2018