Spülen-Hersteller: Qualitative Spülbecken für die Küche

Spülen-Hersteller: Qualitative Spülbecken für die Küche

Die Küchenspüle ist das Herz der Küche: Vorbereiten, Kochen und Abwaschen, alle Schritte sind ohne Spülbecken undenkbar. Doch welche Spülen-Hersteller bieten gute Küchenspülen mit hoher Funktionalität, ausgezeichneter Verarbeitung und eventuell sogar anspruchsvollem Design?

Wir haben euch die beliebtesten Spülen-Hersteller in allen Preissegmenten zusammengestellt.

 

Blanco Küchenspüle

 

Blanco Spülen: Spülbecken vom Spezialisten

Neben Franke ist Blanco vermutlich einer der bekanntesten Spülen-Hersteller. Die Firma Blanco hat sich ausschließlich auf Spülen und Armaturen sowie Abfallsysteme für die Küche spezialisiert. Ein Fokus, der sich in der hochwertigen Verarbeitung, dem ansprechenden Design und der hohen Funktionalität von Blanco Spülen widerspiegelt.

Das Unternehmen Blanco wurde 1925 von Heinrich Blanc gegründet und ist heute der größte deutsche Spülen-Hersteller. Der eigene Anspruch? Zum beliebtesten Spülen-Hersteller des Landes zu werden. Dabei überzeugen Blanco Spülen durchaus bis hin in jedes Detail, mit ihren klaren und eleganten Formen, funktioneller Handhabung und hoher Langlebigkeit.

Blanco stellt Spülen aus Edelstahl, Keramik und Silgranit her. Dabei deckt es den komplette Bedarf von einfachen Edelstahl-Spülen ab 30 Euro bis hin zu exklusiven Granit Spülen um die 600 Euro oder Blanco Spülbecken aus Edelstahl, die den höchsten Ansprüchen an Ästhetik und Funktionalität gerecht werdenden und bis zu 1.500 Euro kosten.

Blanco Spülen aus Silgranit

Blanco war der erste Spülen-Hersteller, der die innovativen Spülbecken aus Silgranit für die Küche einführte. Silgranit ist ein Granit-basierter Kunststein, also ein Verbundwerkstoff, der die positiven Eigenschaften von Granit aufweist und dennoch darüber hinaus geht.

Die Oberflächen der Blanco Silgranit-Spülen sind ausgesprochen hygienisch und leicht zu reinigen. Außerdem ist das Material farbecht, lebensmittelecht und sehr robust.

Dank des speziellen Herstellungsverfahrens können Spülen aus Silgranit praktisch in allen Farben hergestellt werden. Blanco Spülen aus Silgranit gibt es jedoch in klassischen, zeitlosen Farben sowie die im Trend liegenden Spülen in Beton-Optik.

 

Armatur und Spülbecken von Franke

 

Franke: Spülen-Hersteller mit Schweizer Sorgfalt

Franke ist einer der bekanntesten und beliebtesten Hersteller von Spülen in Europa und darüber hinaus. Das Unternehmen Franke nahm seinen Anfang 1911 in der schweizerischen Stadt Rorschach, wo Hermann Franke eine Spenglerei gründete. Unter der Führung seines Sohnes Walter begann Franke die internationale Expansion, heute hat das Unternehmen 68 Tochtergesellschaften und ist in 40 Ländern weltweit aktiv.

Franke legt Wert auf seine herausragende Schweizer Qualität und wird seit der Gründung von Innovation und einem hohen Design-Anspruch angetrieben. Mit dem Leitspruch "Make it Wonderful" hat sich Franke dabei heute dem Ziel verschrieben, den Alltag durch ungewöhnliche Lösungen einfacher zu machen.

Im Sortiment von Franke Kitchen Systems befinden sich neben den Franke Spülen auch Kochfelder und Backöfen, Dunstabzugshauben, Armaturen, Abfalltrennsysteme und kleinere Küchenhelfer. Außerdem bietet Franke auch Küchenkomplettlösungen an und ist ebenfalls in der Systemgastronomie (Foodservice Systems), der Kaffeekunst (Coffee Systems) und der Badezimmerausstattung aktiv (Water Systems).

Franke Spülen für jeden Haushalt

Franke bietet Spülen für jeden Geschmack und Bedarf. Die einfachen Franke Edelstahlspülen sind bereits ab 40 Euro zu haben, und passen damit in jedes Budget. Wer gehobenere Ansprüche an Größe oder Design hat, oder besondere Lösungen, wie eine Franke Eckspüle, benötigt, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Besonders die exklusiven Edelstahlspülen der Franke Centinox Serie, aber auch die Franke Fragranit+ / Granitspülen sowie die Keramikspülen von Franke haben ihren Preis. Für die teuersten Franke Einbauspülen musst du Preise von bis zu 1.000 Euro einplanen.

Besondere Eigenschaften, die Franke Spülbecken ab dem mittleren Preissegment auszeichnen sind:

  • extra tiefe Spülen
  • Spülbecken mit Wärmeisolation und Schalldämmung
  • Druckknopfventil für das einfache Ablassen des Abwaschwassers
  • das "Clean Sink System" für besonders hohe Hygiene: antibakterielles Material und Fertigung ohne Fugen und Kanten

Außerdem kommen Franke Spülen in jeder gewünschten Form:

  • Franke Einbauspülen
  • Franke Spülen als Unterbauspülen
  • Flächenbündige Spülbecken von Franke
  • SlimTop-Spülen

 

Pyramis Spülbecken

Das Unternehmen Pyramis hat seinen Ursprung in Griechenlands zweitgrößter Stadt Thessaloniki, wo das Unternehmen 1959 als metallverarbeitender Betrieb gegründet wurde, die deutsche Niederlassung Pyramis Deutshcland GmbH besteht seit 2002. Pyramis exportiert heute in über 65 Länder und hat sich auch in Deutschland vor allem mit seinen Edelstahlspülen einen festen Platz erkämpft, deren Produktion erstmals 1969 gestartet wurde. Neben den Pyramis Spülen aus Edelstahl oder Granit produziert das Unternehmen auch Elektrogeräte sowie Kochgeschirr aus Edelstahl und Aluminiumguss.

Preislich ist die Spüle von Pyramis im niedrigen bis mittleren Preissegment beheimatet. Einfache Pyramis Spülbecken kosten um die 50 Euro, exklusivere Granit-Spülen sind zu Preisen von bis zu 400 Euro zu kaufen.

 

Teka Spüle: Solide Spülbecken im unteren und mittleren Preissegment

Teka gehört zur weltweiten Heritage B-Gruppe und stellt neben Küchenspülen auch Backöfen, Mikrowellen, Kochfelder und Dunstabzugshauben her. Die Hälfte von Tekas 14 Produktionsstandorten sind in Europa. Das Unternehmen besteht seit über 90 Jahren und verfügt so über langjährige Erfahrung im Bereich der Küchenausstattung.

Teka Spülbecken sind in einer großen Formenvielfalt und in zeitgenössischem Design zu haben. Neben den Teka Einbauspülen setzt Teka auch auf Kombilösungen wie etwa Induktionsfelder mit daneben integrierter Edelstahl-Spüle.

Neben den Teka Spülbecken aus Edelstahl führt das Unternehmen auch Granit-Spülen unter dem Namen Teka Tegranit, die preislich zwischen 150 und 400 Euro liegen. Bei den Teka Spülen aus Edelstahl sind alle Preissegmente vertreten: die günstigsten Teka Spülen kosten ab 40 Euro, für exklusive Modelle müssen bis zu 750 Euro gezahlt werden.

 

Schock Spüle: Erstklassiges Design mit Verantwortung für die Umwelt

Der Spülen-Hersteller Schock hat sich auf Quarzkomposit-Spülen bzw. Granit-Spülen spezialisiert. (Quarz ist der härteste Gesteinsteil im Granit.) Das seit 1924 tätige Unternehmen gehört definitiv zu den Pionieren unter den Spülbecken-Herstellern. 1979 erfand das Unternehmen die Quarzkomposit-Spüle und bis heute werden weltweit viele der von Schock entwickelten Verfahren auch von anderen Spülen-Herstellern genutzt.

Neben dem Pioniergeist stehen herausragendes Design der Schock Spülen, höchste Funktionalität, wie etwa durch spezielle, Schmutz abweisende Beschichtungen, sowie traditionelle Handwerkskunst im Zentrum der Unternehmensphilosophie.

Des Weiteren legt das Unternehmen viel Wert auf verantwortungs- und umweltbewusstes Handeln. Bei der Produktion der Schock Einbauspülen wird weitestgehend lokal produziert, der Quarzsand kommt aus den umliegenden bayerischen Bergen, Schock produziert ausnahmslos in Deutschland. Außerdem hat das Werk es geschafft, eine Rohmaterialeffizienz von 90% zu erreichen und 95% des in der Produktion genutzten Wassers wieder aufzubereiten. Recycelbare Verpackungsmaterialien und Energieeffizienz sind selbstverständlich.

Schock Spülbecken haben zwar ihren Preis, sind aber nicht teurer als vergleichbare Modelle von zum Beispiel Franke oder Blanco. Eine Schock Spüle kostet etwa zwischen 100 und 400 Euro.

 

Systemceram Küchenspüle

 

Systemceram Spülen: Exklusivität aus Prinzip

Spülbecken von Systemceram gehören definitiv in das exklusive Segment. Der Hersteller Systemceram hat sich auf Spülbecken aus Granit und vor allem Keramik spezialisiert. Neben der kleinen Produktpalette exklusiver Spülbecken für die Küche, fertigt Systemceram auch maßgefertigte Sonderlösungen für Bad und Küche privater Haushalte sowie professionelle Labore an. Vom Waschbecken über die Badewanne bis hin zur Arbeitsplatte in einem Guss mit Spülbecken lässt der Hersteller kaum Wünsche offen.

Systemceram ist als relativ junges Unternehmen 1999 gegründet worden, hat aber die keramischen Aktivitäten der seit 1928 aktiven KCH Keramchemie aufgekauft und kann somit auf über ein Jahrhundert Erfahrung in der Feinsteinzeug-Herstellung zurückblicken.

KeraDomo

Das Küchensegment von Systemceram heißt KeraDomo und führt standardmäßig über 13 Serien mit jeweils zahlreichen Modellen der KeraDomo Einbauspülen. Die KeraDomo Spülbecken sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich, so dass sie passend zur Farbgestaltung deiner Küche ausgewählt werden können. Dabei werden alle Spülbecken von Systemceram mit der "CleanPlus" Antischmutzbeschichtung versehen, so dass die KeraDomo Spülen neben dem niveauvollen Design auch höchsten Ansprüchen an Funktionalität gerecht werden.

Systemceram Spülen haben allerdings auch ihren Preis, Spülbecken in Normalgröße (ca. 80cm) aus Keramik kosten ab 250 Euro. Die größten Keramikspülen sind für einen Preis von bis zu 1.800 Euro zu haben.

 

Villeroy und Boch Küchenspüle

 

Das Statement: Die Keramik-Spüle von Villeroy & Boch

Villeroy & Boch kann als Synonym für Luxus in Küche und Bad verstanden werden. Der exklusive Keramikhersteller ist seit 1748 aktiv in der Produktion feinster Keramiken für den Tisch und hat sich seine Produktpalette konsequent erweitert: alles dreht sich rund um Produkte aus Keramik in bestem Design und höchster Verarbeitung.

Die Villeroy & Boch Spülen für die Küche haben alle Vorteile des Materials: sie sind beständig gegen Kratzer, Schnitte, Schläge, Säure, Hitze und Flecken, hygienisch und lebensmittelecht sowie dank besonderer Herstellungsverfahren besonders leicht zu reinigen.

Bei einem exklusiven Spülen-Hersteller wie Villeroy & Boch kann man davon ausgehen, dass Formensprache und -vielfalt allen Design-Ansprüchen gerecht wird. Neben Einbauspülen und Unterbauspülen bietet Villeroy & Boch auch flächenbündige Spülen und natürlich Eckspülen. Besondere Highlights sind die farbigen Keramikspülen und die zeitlos schönen Villeroy & Boch Spülsteine.

Villeroy & Boch Spülbecken haben allerdings ihren Preis, bereits die kleinsten Spülbecken kosten ab 140 Euro aufwärts, für große Villeroy & Boch Spülsteine mit der CeramicPlus-Beschichtung müssen bis zu 1.200 Euro eingeplant werden.

 

Welcher Spülen-Hersteller ist nun der Richtige? Beim Küchenkauf müssen oft allerhand Details bedacht werden, und oft spielt auch das Budget eine erhebliche Rolle. Weil wir jedoch bis zu 60% unserer Arbeitszeit in der Küche an der Spüle verbringen, lohnt es sich sicher hier in eine Marken-Küchenspüle zu investieren, die deinen Ansprüchen an Ästhetik und Funktionalität gerecht wird.

Mehr Tipps und Inspirationen rund um die Einrichtung und Planung deiner Küche findest du außerdem in unserem Blog.

 

Foto © 2019 BLANCO GmbH + Co KG / Franke GmbH / systemceram GmbH & Co. KG / Villeroy & Boch AG

Fragebogen ausfüllen und Angebote von Top Planern erhalten

Einzeilig

Zweizeilig

L-Form

Mit Insel

U-Form

Unbekannt